Pünktlich zum Weltalphabetisierungstag am 8. September 2019 ist im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Universität Tübingen und in Kooperation mit dem Mercator-Institut für Sprachförderung der Universität Köln sowie dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz- Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) eine Online-Befragung gestartet worden, die sich zum Ziel gesetzt hat herauszufinden, auf welchen Wegen und wie häufig Lehrkräfte aus den Bereichen Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache nach passenden Lehr- und Lernmaterialien – beispielsweise Sprachlerntexten – suchen. Nutzen sie dabei überwiegend analoge oder digitale Medien? Wie werden die Materialien danach aufbereitet und im Unterricht eingesetzt?

Die Auswertung und Ergebnisse der Befragung sollen dabei helfen, praxisgerechte Recherchetools entwickeln zu können, die anschließend kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Dies wird umso besser gelingen, je mehr Lehrkräfte aus den Bereichen Deutsch als Unterrichtsfach, Deutsch als Zweitsprache (DaZ) sowie Alphabetisierung und Grundbildung sich an dieser Online-Umfrage beteiligen.

Hier kommen Sie direkt zur Online-Befragung, deren Bearbeitung nicht länger als 10 Minuten dauert.


Erstellt von Andreas Nierhaus