Florian Krings hat im Frühjahr eine Umschulung zum Immobilienkaufmann bei der DAA München begonnen. Auf der Suche nach einem Praktikum betritt er am Freitag, den 3. Juni 2016, die Job-Messe im Erdgeschoss des Gebäudes in der Marsstraße 42 und ist zunächst eher skeptisch. „Ich hatte eigentlich nicht viel erwartet. Aber ich war dann doch angenehm überrascht von einem sehr interessanten und guten Gespräch. Die Stelle, um die es dabei ging, war genau das, was ich mir vorgestellt hatte“, sagt Krings.

Die Job-Messe veranstalten der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit München und die DAA gemeinsam. An jenem Freitag im Juni suchen 12 Unternehmen, darunter die Immobilien-Sparte der Postbank und Personaldienstleister wie Page Personnel, an ihren Messeständen den Kontakt mit Bewerberinnen und Bewerbern. Zusätzlich hat der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit München an seinem Stand etwa 200 exklusive Stellenangebote veröffentlicht.

„Die Job-Messe in der DAA ist für uns ein sinnvolles und erfolgreiches Instrument, Arbeitgeber und Bewerber zusammenzubringen“, sagt Antonia Kraus vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit München. „Der Arbeitgeberservice und das Jobcenter bieten im Rahmen des Absolventenmanagements ihre Dienstleistung an. Die Beratung und Vermittlung steht dabei im Vordergrund. Bei der Messe können die Teilnehmer direkt mit den Firmen in Kontakt treten.“ Agentur für Arbeit und Jobcenter können, nachdem die Rückmeldungen der Messebesucher ausgewertet sind, schließlich ein bis zwei Wochen nach der Job-Messe insgesamt mehr als 140 Vermittlungsvorschläge an die Teilnehmer schicken.

Eine Job-Messe selbst zu veranstalten, hat für Andreas Harrasser, Leiter der Umschulung bei der DAA München einen einfachen Grund: „Unsere Teilnehmer kommen mit den Ansprechpartnern der Arbeitsagentur und mit den Unternehmen sofort ins Gespräch. Wir bauen bei manchen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuweilen auch Berührungsängste ab und verbessern damit die Chancen bei der Arbeitssuche erheblich.“ Außerdem gebe es in der Umschulung zwei Ziele, sagt Harrasser. „Die IHK-Prüfung gut abschließen – und eine passende Arbeit finden. Um vor allem die Suche nach passenden Praktika und Stellen zu erleichtern, gibt´s bei uns etwa dreimal im Jahr eine Job-Messe.“

Unternehmen aus dem Raum München sind inzwischen auf die Job-Messe in der DAA aufmerksam geworden und nehmen als Anbieter von offenen Stellen und Praktika teil. „Die Messe ist eine grandiose Idee. Wir konnten gute Kontakte knüpfen“, sagt Michael Otto von der WWK Versicherungsgruppe, die im Juni zum ersten Mal dabei war. „Die Veranstaltung ist super organisiert. Uns gefällt auch die gute Stimmung“, sagt Martina Muermans, die den britischen Personaldienstleister Page Personnel auf der Job-Messe vertritt. „Wir haben sehr viele Gespräche geführt. Eine tolle Aktion“, sagt Oliver Gerstner von der Postbank Immobilien GmbH.

Die nächste Job-Messe in der DAA München wird voraussichtlich Mitte Oktober stattfinden. „Wir freuen uns, dass unsere Idee allgemein so gut ankommt“, sagt Andreas Harrasser. „In Zukunft wollen wir versuchen, den Kontakt zu den Unternehmen noch weiter auszubauen. Ich bin sicher, dass wir mit Hilfe der Job-Messe noch viel mehr Menschen in Arbeit bringen können.“


Erstellt von Andreas Nierhaus