Kategorie: Arbeitsmarkt

OECD-Bericht

Berufsbildungspakt, Weiterbildungsstrategie und nationaler Bildungsrat!

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD haben die Verhandlungspartner in einem 29 Seiten umfassenden Papier festgehalten. Hier die wichtigsten Vereinbarungen aus den Bereichen Bildung und Arbeitsmarktpolitik.

/ 15. Januar 2018
allgemeinverbindlicher Mindestlohn

Bundesministerium für Arbeit und Soziales erlässt neue Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen

Seit dem 01.01.2018 ist für Beschäftigte in der SGB II/III geförderten Aus- und Weiterbildung im gesamten Bundesgebiet ein Mindestlohn von 15,26 Euro allgemeinverbindlich vorgeschrieben. Dies ist der zum gegenwärtigen Zeitpunkt höchste bundesweit geltende Branchen-Mindestlohn (vgl. https://www.boeckler.de/pdf/ta_mindestloehne.pdf). Bei einer Wochenarbeitszeit von...

/ 5. Januar 2018
Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Arbeitsmarkthemmnisse Geflüchteter

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) legt die Ergebnisse einer ersten umfangreicheren Befragung von Geflüchteten im SGB-II-Leistungsbezug vor und vergleicht deren arbeitsmarktrelevanten Hemmnisse und Potenziale mit denen anderer Grundsicherungsempfänger.

/ 26. Oktober 2017

Vorschläge für die Arbeitsmarktpolitik

"Perspektiven eröffnen - Sozialen Aufstieg ermöglichen - Schutz stärken." Der DGB-Bundesvorstand hat Vorschläge für eine bessere Arbeitsmarktpolitik vorgelegt. Die Stärkung der Weiterbildung spielt dabei eine gewichtige Rolle.

/ 18. Oktober 2017
Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

Inzwischen liegen zuverlässigere statistische Daten zu den geflüchteten Menschen aus den acht Asylherkunftsländern vor, die auch Aufschluss über Qualifikationen und Erwerbstätigkeit geben. Wie ist es mit der Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt bestellt? Der Deutsche Gewerkschaftsbund widmet sich dieser...

/ 7. August 2017
Beratungsgespräch Weiterbildung Bundesagentur für Arbeit

Langzeitarbeitslosigkeit und Aufschwung

"Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv" freute sich BA-Chef Detlef Scheede anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen zum Monatsende. Die von Langzeitarbeitslosigkeit Betroffenen merken davon überhaupt nichts.

/ 1. August 2017
Werkheft 03

Werkheft 03: „WeiterLernen“

Mit der Reihe "Werkhefte" begleitet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Diskurs, der unter dem Begriff "Arbeiten 4.0" geführt wird. Gerade erschienen ist das Werkheft 03 mit dem Titel "WeiterLernen", das sich mit dem Lernen in der und für...

/ 24. Juli 2017
Arbeitsmarktforschung

Arbeitsmarkt kompakt

Das IAB, die Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit, ersetzt mit dieser neuen Veröffentlichung das alte, 2013 zuletzt erschienene "Handbuch Arbeitsmarkt".

/ 7. April 2017
Arbeit 4.0

DAA-Stiftung Bildung und Beruf veröffentlicht Studie zur Digitalisierung und Technisierung der Pflege in Deutschland

Die online verfügbare Studie widmet sich aktuellen technologischen Trends und ihren Folgewirkungen auf Arbeitsorganisation, Beschäftigung und Qualifizierung.

/ 22. März 2017
Fördermaßnahmen im Hartz-IV-System

KURSNET führt Sternebewertung ein

Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit wird eine anbieterbezogene Sternebewertung für geförderte Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung einführen.

/ 19. Januar 2017